„Inszenierung und Interaktion“ in Wiesbaden

Hybride Convention Campus-Veranstaltung am 2. September

senivpetro / freepik.com

Wiesbaden Congress & Marketing lädt am 2. September um 16 Uhr zur nächsten Convention Campus-Veranstaltung ein. Nach fast 16 Monaten Fokussierung auf digitale Veranstaltungen sei zunehmend eine Videokonferenz-Erschöpfung spürbar, so die Veranstalter. Dank niedriger Inzidenzen könnten nun auch wieder physische Veranstaltungen stattfinden und eine Mischung beider Arten sei eine abwechslungsreiche Möglichkeit für Wissenstransfer und Motivation.

Im Mittelpunkt des kommenden Convention Campus stehen daher optimale Regieabläufe und die Aktivierung der Teilnehmer*innen. Die Referent*innen – Nadja Kahn, Gründerin und Geschäftsführerin von KahnEvents sowie Moderator und (Event-) Regisseur Micha Spannaus, adressieren dabei unter anderem die folgenden Fragen: Wie gestaltet man optimale Regieabläufe, die einen Spannungsbogen erzeugen? Wie kann man Zuschauer*innen zu Teilnehmer*innen aktivieren? Welche digitalen Tools gibt es zur Interaktion?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Sie findet sowohl im Live-Stream sowie vor Ort im RheinMain CongressCenter inkl. Führung statt.

https://www1.wiesbaden.de/microsites/convention/service-center/campus-vierteveranstaltung.php