Meeting- & EventBarometer 2020/2021 gestartet

Befragung zur jüngsten Entwicklung des Veranstaltungsmarktes

Meeting- & EventBarometer / EITW

Die globale Veranstaltungswirtschaft ist nach wie vor von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen und arbeitet unter Hochdruck an alternativen Lösungen. Das Meeting- & EventBarometer untersucht sowohl die langjährige Entwicklung des Veranstaltungsmarktes als auch zukünftige Wachstumspotenziale. Zur Teilnahme an der neuen Befragung aufgerufen sind sowohl Anbieter als auch Veranstalter und Veranstaltungsplaner*innen. Die Resultate der Studie sollen unter anderem Akteure der Veranstaltungswirtschaft bei strategischen Vertriebs- und Marketingentscheidungen auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene unterstützen.

Bei der Anbieterbefragung sind die Angaben von allen deutschen Veranstaltungs-Centren, Tagungshotels und Eventlocations mit einer Kapazität von mindestens 100 Sitzplätzen im größten vermietbaren Raum gefragt. Die Befragung für Veranstalter und Veranstaltungsplaner*innen richtet sich an Unternehmen, Agenturen, Verbände und wissenschaftliche Einrichtungen aus aller Welt.

Das Meeting- & EventBarometer ist die einzige Studie, die den gesamten Veranstaltungsmarkt – sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich – in Deutschland untersucht und ein aussagekräftiges Bild dieser Branche zeichnet. Initiatoren sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), das GCB German Convention Bureau e.V. und die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). Die Partner haben das Europäische Institut für TagungsWirtschaft (EITW) bereits zum fünfzehnten Mal beauftragt, den Veranstaltungsmarkt zu beleuchten.

Anbieterbefragung: https://t1p.de/v8hu
Veranstalterbefragung: https://t1p.de/zo3k