"Vor, während und nach dem Event in Kontakt treten"

„Give me five“ – Fünf Fragen an Markus Laibacher

„Give me five“ – Fünf Fragen an Markus Laibacher

Timothy Aldrich, Trainee Communications, GCB: Viele erfolgreiche Veranstaltungen leben von ihren Communities und ihrem nachhaltigen Austausch untereinander. Wie hilft die Plattform dabei, diesen Austausch zu fördern und bietet sie Möglichkeiten die Community auch über das Event hinaus anzusprechen?
Markus Laibacher: Die Plattform von Cvent ermöglicht es der Community vor, während, und nach dem Event in Kontakt zu treten. Termine für Online-Treffen können von den Teilnehmern untereinander sowie auch von den Eventplanern erstellt werden. Während des Events können Teilnehmer Fragen stellen, sehen, was andere Teilnehmer für Fragen gestellt haben und sich auch an Umfragen beteiligen. Eine Chat-Möglichkeit für spontanen Austausch besteht ebenfalls. Außerdem können Kontakte, die man geknüpft hat, jederzeit gespeichert werden. Und in der App können Bilder gespeichert werden, die von anderen Teilnehmern favorisiert und kommentiert werden können.

Sina Goy, Online-Redaktion, tw tagungswirtschaft: Welche (besonderen) Features (für virtuelle Events) bietet Eure Plattform und wie können User diese anwenden?
Das Teilnehmermanagement und der virtuelle Teilnehmer Hub bringen alles mit, was man für die Durchführung eines virtuellen Events benötigt:
- Einladungsmanagement, ggf. mit Zahlungsabwicklung
- Anmeldebestätigung
- Virtuelle Oberfläche, in der die Teilnehmer von einem Vortrag zum nächsten springen und untereinander Kontakt aufnehmen können.
- Terminvereinbarung unter Teilnehmern und ggf. Ausstellern mit automatischer Zuweisung der Meeting-Links.
- Zudem können virtuell Aussteller präsentiert werden
- Die erforderlichen Video-Streming-Dienste, Konferenzübertragung und Video-On-Demand-Funktionalitäten sind bereits enthalten.

So müssen weniger Anbieter genutzt und vernetzt werden. Alles findet in einer Plattform statt.

Christian Funk, Redakteur, tw tagungswirtschaft: Ihr habt inzwischen auf Eurer Plattform auch Tools integriert, die man zur Veranstaltungsorganisation von virtuellen Events nutzen kann. Welche Features nutzen die Cvent-User am meisten?
Das Teilnehmermanagement und der virtuelle Teilnehmer Hub mit den enthaltenen Übertragungsmöglichkeiten sowie die Terminvereinbarung sind die beliebtesten Features.

Martina Neunecker, Head of Communications, GCB: Kommt bei der integrierten Plattform an der einen oder anderen Stelle bereits KI zum Einsatz? Wenn ja, wo? Wenn nein, in welchen Bereichen wäre das in naher Zukunft denkbar?
KI wäre in Zukunft für das automatisierte Matchmaking denkbar. Wir beschäftigen uns bereits mit den Möglichkeiten.

Kerstin Wünsch, Chefredakteurin, tw tagungswirtschaft: Die virtuellen Möglichkeiten, die es mittlerweile für Online-Events gibt, sind faszinierend und verlockend. Nur wie stellen Veranstalter sicher, dass alle Teilnehmer*innen Zugang finden, partizipieren können und nicht an der Technik scheitern?
Indem ein Tool angeboten wird, in dem alles enthalten ist. Teilnehmer bekommen aus dem gleichen System die Eventkommunikation und den Login für den Online Event. So werden fehlende Verknüpfungen zwischen Anbietern und ungewohnte Navigation bei den unterschiedlichen Tools vermieden. Eine einfache Bedienung für Event Planer und Teilnehmer hat bei Cvent stets höchste Priorität.

Mehr zu Cvents Teilnehmermanagement-Plattform für virtuelle Events