Berliner Agentur launcht virtuelles Kongresszentrum

WOKvirtuell: Streams, digitale Konferenzräume und Networking

WOKvirtuell: Streams, digitale Konferenzräume und Networking

Die Berliner Agentur WOK hat die Plattform WOKvirtuell gelauncht. Dort werden in einer individuell gestaltbaren Umgebung Streams, digitale Konferenzräume, aber auch Networking und informelle Kommunikation zwischen virtuellen und realen Teilnehmer*innen ermöglicht. „Wenn Veranstaltungen digital spannend sein sollen, genügt das schlichte Streaming von Vorträgen auch dann nicht, wenn zusätzlich Chatfunktionen angeboten werden. Wir fanden eher fade, was sich in der Pandemie am Veranstaltungsmarkt tat und haben uns mal umgehört, was die Leute eigentlich wollen“, so der WOK-Geschäftsführer Holger Steudemann.

Auf der Plattform befinden sich unterschiedliche virtuelle Räume sowohl für gestreamte Frontalveranstaltungen wie auch für interaktive Arbeitsgruppen. Austausch zwischen Teilnehmer*innen ist im Videochat möglich, virtuelle Showrooms bieten einen breit gefächerten Medieneinsatz für Unternehmenspräsentationen. „In WOKvirtuell kann man vortragen und zuhören, mitdiskutieren, virtuell flanieren oder einfach nur miteinander quatschen, ohne die Plattform verlassen zu müssen“, so Holger Steudemann. „Die sichere und benutzerfreundliche Lösung ist nicht nur für Pandemiezeiten entwickelt, sondern wird Präsenzkongresse und unternehmensinterne Veranstaltungen auf Dauer digital bereichern. Dies nicht zuletzt unter Aspekten der Nachhaltigkeit.“

WOKvirtuell setzt auf die Streaming- und Cloudlösungen von Amazon Web Services. Das Unternehmen hat WOK zudem bei der Entwicklung einer eigenen Konferenz-Software unterstützt, so dass sich Beiträge mit großen Datenmengen streamen und Video-Meetings vollintegriert ausführen lassen. Steudemann: „Wir sind grundsätzlich flexibel, was die Integration von Konferenz-Software angeht – WOKvirtuell funktioniert auch mit Zoom & Co. Unsere eigenen, sehr sicheren Lösungen sind aber maßgeschneidert auf den Bedarf guter Kongresse und Tagungen.“

WOKvirtuell wurde bereits im September 2020 erfolgreich für eine Veranstaltung einer großen deutschen Krankenkasse eingesetzt, die Veranstaltungsreihen „Salut! DaSein gestalten“, „INNOlab 20/21“ und „KlinikManagementPersonal“ finden auf der Plattform statt, und der Bundesverband Managed Care wird die Lösung für seinen BMC-Kongress im Januar 2021 nutzen.

www.wokvirtuell.de