Seminar: Hygienekonzepte für Veranstaltungen

Hybrides Format am 6. November 2020

Seminar zu Hygienekonzepten am 6.11.20

Seit einigen Wochen können in Deutschland wieder Tagungen, Kongresse und Messen durchgeführt werden – jedoch nur unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften bzw. sofern ein entsprechendes Sicherheitskonzept vorgelegt wird. Im Seminar der Internationalen Event- und Congress-Akademie IECA am 6. November 2020 lernen die Teilnehmer*innen die Grundlagen eines Hygienekonzepts kennen und erhalten somit konkrete Unterstützung für die Erstellung ihrer eigenen Konzepte. Kerstin Klode, Geschäftsführerin der gleichnamigen Veranstaltungsstättenberatung, und Dr. Thomas Menn, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, geben Antworten auf Frage wie: Welche einfachen baulichen oder technischen Maßnahmen sind zum Infektionsschutz möglich? Welche Bestandteile umfasst ein Hygienekonzept? Mit welchen Behörden ist eine Zusammenarbeit nötig?

Als Best Practice-Beispiel stellt Alessa Forsthoff, Manager Technical Planning PCO der m:con – mannheim:congress GmbH, das Hygienekonzept des Congress Center Rosengarten Mannheim vor und erläutert, wie es sich in der bisherigen Praxis bewährt hat.

Das eintägige Seminar findet im hybriden Format statt, das heißt Teilnehmer*innen können wählen, ob sie sich für die Präsenz im Congress Center Mannheim oder für den Livestream anmelden. Zielgruppe des Seminars sind Betreiber*innen und Geschäftsführer*innen von Veranstaltungsstätten sowie weitere verantwortliche Personen, die mit diesem Thema betraut sind.

https://ieca-mannheim.de/course/hygienekonzepte/